Das erste Punktspiel als E1 in der Kreisligasaison 2017/2018

FSV 1924 Bad Schandau gegen SV Bannewitz E1 13:1 (6:1)

Am 19.08.2017, waren wir um 9.00 Uhr zu Gast beim FSV 1924 Bad Schandau. Die äußeren Bedingungen waren gut, es war bewölkt, rund 20 Grad warm der Kunstrasen ganz neu. Anfangs war der Platz etwas rutschig, da noch sehr feucht von nächtlichen Regen.

Ein Auftaktspiel in eine schwere Saison, in welcher es vorrangig darum gehen wird, dass sich alle Spieler fußballtechnisch weiter entwickeln und aufgrund der höheren Schlagzahl möglichst viel körperliche Robustheit und Schnelligkeit mit aus der Saison nehmen. Im Folgejahr werden wir dann mit Sicherheit viel besser sein als heute.

Die Anfangsformation: Lukas (Nick) im Tor, Neven und Frederik in der Abwehr, Turan und Richard im Mittelfeld und Cedric als Spitze. Einwechselspieler waren Pius und Toni.

Unsere Jungs fanden ziemlich schnell ins Spiel und das Tempo wurde von Minute zu Minute immer höher. Der Gegner, komplett mit 2007er Jahrgang am Start, hatte von Haus aus körperliche Vorteile und spielerisch waren die Gastgeber als Mannschaft betrachtet besser. Sie haben unsere Jungs anrennen lassen und permanent lange Bälle über den Platz gejagt. Gleich nach 3 Minuten fiel das 1:0 für die Bad Schandauer durch einen schnell ausgetragenen Konter. Dann war das Spiel für die nächsten 10 Minuten ziemlich offen. Es stand dann zwar nach 9 Minuten 2:0, aber wir konnten durch Turan auf 2:1 verkürzen. Vorher wurde die Abwehr herrlich von Richard überspielt, Cedric scheiterte im ersten Anlauf am Torwart und Turan konnte im Nachsetzen den Ball ins Netz schieben.

Wir hatten bestimmt 6-7 gute Torchancen, davon 3 „Hundertprozentige“ nach Standards und aus dem Spiel heraus, leider hat es nicht geklappt, aber die Jungs wissen was Sie besser machen müssen. Ab der 16. Minute waren die ersten Konditionsschwächen zu sehen, trotz Wechsel war jetzt der Altersunterschied in Sachen Ausdauer zu sehen wir haben 3 Kontertore bekommen und ein Eigentor war auch noch dabei. Zur Pause stand es 6:1 für Schandau.

In Hälfte zwei haben wir wieder schnell ins Spiel gefunden und konnten mit vielen guten Aktionen und offensivem Fußball zeigen, dass wir nicht aufgeben und auch was können. Bis zur 40. Minute konnten wir den Spielstand halten, dann kam wieder der Konditionshammer für Einige und trotz Wechsel ging es dann schnell, innerhalb von 6 Minuten haben wir 4 Tore kassiert. Was kurz vor Schluss kam, könnte man als 3 x 3 x 3 bezeichnen, drei unserer Jungs gaben auf, da war Kondition und Konzentration/Nerven komplett weg und es fielen in 3 Minuten 3 Tore, das war schon bitter für unsere Jungs, die noch wollten.

Der Sieg für Schandau ging zu 100% in Ordnung, wir müssen uns steigern und fleißig üben. Nach 5-6 Spielen werden die meisten die 2×25 Minuten schaffen, da bin ich überzeugt. Großes Lob an Neven, der heute sein erstes offizielles Punktspiel für unseren SVB gemacht hat, prima Leistung und tolle Ausdauer!

 

Gruß Stefan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.