Ein Hattrick mit Ansage und die E1 ist eine Runde weiter im Pokal !

SG Schönfeld-Weißig E1 gegen Bannewitz E1 2:8 (2:1)

Der 09.09.2017 war ein trockener, herbstlicher Tag. 10.10 Uhr war Anstoß, bei rund 20 Grad und wechselnder Bewölkung.

Die E1 hatte sich heute vorgenommen auf jeden Fall eine Runde weiter zu kommen. Wir hatten Unterstützung von der E2, Corvin, Florian und Linus waren mit dabei.

Begonnen haben wir heute mit: Corvin im Tor, Neven (Kapitän) und Linus in der Abwehr, Richard in der Mitte, Florian und Turan vorn. Frederik, Cedric und Leander unsere Einwechselspieler.

Ob diese Aufstellung so passt, musste das Spiel zeigen. Die Schönfelder Jungs, allesamt 2007er Jahrgang waren bis auf zwei Ausnahmen alle ungefähr so groß wie Corvin, ziemlich gut am Ball und haben von Beginn an druckvoll gespielt.
Unsere Jungs haben den Ball in der ersten Phase des Spiels einfach nicht kontrollieren können, alle Bälle wurden gestört und in 1 gegen 1 Situationen gingen die meisten Duelle anfangs an die Schönfelder. Die Angriffe der Schönfelder wurden immer gefährlicher und unsere Abwehr in gleichem Maße unsicherer. In der 13. Minute fiel dann das 1:0 für Schönfeld. Da passte die Zuordnung nicht, beide Abwehrspieler und zwei Angreifer konzentrierten sich auf den Ballführenden, der dann zu seinen zwei völlig frei stehenden Mitspieler in die Mitte passen konnte. Corvin hatte da keine Chance.
Nach dem Anstoß wechselten wir, Leander kam für Neven, der mit den großen Jungs nicht so gut zu Recht kam. Leander sollte erst einmal in die Abwehr. Er passte sich ganz gut ein, war aber zu offensiv unterwegs und so fiel in der 20. Minute das 2:0 nach einem Vorstoß unserer Jungs, wo Linus allein in der Abwehr stand und gegen drei anrennende Schönfelder nicht viel ausrichten konnte. Es war ein schmeichelhaftes Tor, denn der Abschluss war schlecht und Corvin kullerte der Ball zwischen den Beinen durch ins Tor.
Danach stellten wir um, Turan und Leander tauschten die Positionen, Cedric kam für Linus. Unser Spiel wurde offensiver und schneller. Die Vorstöße genauer, Florian und Richard hatten einige Chancen und wir erarbeiteten einige Ecken. In der 24. Minute klärte Turan sauber an unserem Strafraum, spielte in die Mitte zu Richard, der flankt weit nach rechts außen, wo Leander gestartet war und der erläuft sich herrlich den Ball und zieht aus dem Lauf ab und haut den Ball ins Dreiangel zum 2:1 Pausenstand.

In der Pause stellten wir nochmal etwas um, Florian kam noch nicht so richtig zu Wirkung oder kam mit seinem (Abwehr-) Gegenspieler nicht richtig klar, er wurde ziemlich eng gedeckt.
Linus und Turan gingen in die Abwehr, Cedric in die Spitze, Florian und Richard sollten im Mittelfeld für ordentlich Druck und Sicherheit sorgen und Cedric schicken.

Die Umstellung erwies sich als glücklicher Griff, jetzt liefen die Bälle durch die Reihen, hinten ging fast nichts mehr durch und Cedric konnte als Spitze seine Wendigkeit nutzen um die Abwehr durcheinander zu bringen. In Hälfte zwei hatte Corvin nur noch Rückpässe, Kullerbälle aufzunehmen und genau 2 Abschläge nach vorn zu schießen, was er Klasse gemacht hat, in den Raum und nicht auf den Mann.
In der 28. Minute Ecke Florian, Cedric ist zur Stelle und es steht 2:2. Jetzt wurde das Spiel etwas fürs Auge. Fast alle Zweikämpfe wurden gewonnen, immer wieder eröffnete Richard mit schnellem Spiel in die Spitze und überlief so 2 oder mehr Schönfelder. Florian und Cedric hatten im Minutentakt Chancen. Es sollte aber noch bis zur 34. Minute dauern, dann brannten unsere Jungs ein Feuerwerk ab. Die Schönfelder konnten nur noch zusehen. Richard überläuft zwei Gegner in der Mitte, passt nach rechts außen zu Florian, der geht fast bis zur Grundlinie, passt nach innen und Cedric kann zum 2:3 einschieben. Zwei Minuten später fast die gleiche Spielsituation, nur der Rückpass von Florian geht zuerst zu Richard und dann zu Cedric der aus spitzer Ecke zum 2:4 einschießt. Ein Hatrick für Cedric, Glückwunsch! Im letzten Spiel wurde das ja schon voraus gesagt ;-).

Wieder zwei Minuten später in der 38. Minute erkämpft sich Florian den Ball rechts außen auf Höhe der Mittellinie, schickt Richard steil über Rechtsaußen, der überläuft den Abwehrspieler, zieht nach innen, will es allein machen und trifft den linken Innenpfosten des Tores, der Ball springt heraus und Cedric ist wieder zur Stelle und macht sein 4. Tor!
Wir wechseln, Leander kommt für Cedric, Frederik für Linus. Gleich mit dem ersten Ballkontakt erobert Leander den Ball an der linken Seite in unserer Hälfte, spielt Richard an, der überrennt zwei Schönfelder und geht allein bis an die Strafraumgrenze und hämmert den Ball oben rechts ins Netz zum 2:6. Das Spiel war gelaufen, die Schönfelder zeigten Demotivationserscheinungen. Unsere Jungs haben in 12 Minuten das Spiel völlig gedreht und 5 Tore geschossen, Respekt!
Neven kommt in der 43. Minute noch einmal für Turan ins Spiel, der hervorragende Abwehrarbeit gezeigt hat und unter Beweis gestellt hat, dass an ihm keiner so ohne weiteres vorbei kommt. In der 45.Minute stoppt Frederik den Ball, spielt zu Leander nach links, der geht über links, wird zum Seitenaus geklärt. Der Einwurf wird blitzschnell von ihm ausgeführt, Richard nimmt den Ball an, dreht sich und passt in die Mitte zu Florian, der spielt einen Schönfelder aus und schiebt zum 2:7 ein. Unsere Jungs konnten jetzt fast alles machen, die Schönfelder waren wie gelähmt. Nach einem abgefangenen langen Ball durch Neven, wurde der Ball sofort weit in die Schönfelder Hälfte zurück gespielt, dort erläuft sich Leander den Ball, geht allein aufs Tor und schießt zum 2:8 Endstand in der 50. Minute ein. Es gab noch 2 Minuten Nachspielzeit, aber passierte nicht mehr viel.

Es war die beste Saisonleistung der Mannschaft, mit prima Unterstützung der der drei E2-Jungs, vielen Dank an alle Jungs und ihre Eltern, es hat Spaß gemacht.

Im nächsten Spiel zu Hause wird ein stärkerer Gegner bei uns antreten. Nur der Altersunterschied macht noch keinen Sieg, das haben wir nun bewiesen. Unser junger Jahrgang hat gezeigt, was sie können, ich überzeugt, dass hier eine klasse Mannschaft im Entstehen ist. Weiter so!

Gruß Stefan

2 thoughts on “Ein Hattrick mit Ansage und die E1 ist eine Runde weiter im Pokal !

  • Oma Karin und Opa Bernd

    10. September 2017 at 21:38 Antworten

    Na das ist ja eine tolle Nachricht, nun ist der Knoten geplatzt! Herzlichen Glückwunsch an die Jungs, sehr gute Leistung und toi, toi, toi für die kommenden Spiele.

  • Klasse Leistung – macht weiter so, ihr seid auf dem richtigen Weg! Und toll, dass die E2 unterstützt hat – so sollte es sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.