Derbysieg für Possendorf

SV Bannewitz E1 gegen Possendorf E1      0 : 4   (0 : 2)

Das war ein kalter 1. Advent in Bannewitz, etwas unter Null Grad aber Sonne.
Heute mit dabei: Pius im Tor, Turan, Toni und Neven in der Abwehr, Richard und Leander vorn. Yaro und Cedric als Einwechsler.

Es lief heute nicht richtig rund. Immer mal ein paar einzelne Szenen die nett ausahen und auch die ein oder andere Chance, aber irgendwie wirkte unser ganzes Spiel wie festgefahren. Vielleicht war es zu kalt oder zu früh, genau wissen wir es nicht. Auf jeden Fall waren viele ängstliche Ballannahmen und schwache Pässe im Spiel zu sehen. Das erste Tor gegen uns fiel in der 9. Minute, eine schöne Kombination aus dem Spiel heraus und der Ball war drin. Da war der Gegener einfachgut drauf und wir zu zögerlich beim Stören. Das 0:2 ein paar Minuten später war völlog unnötig, der Ball war geklärt und unter Kontrolle, warum dann vorm Tor eine Bewegungsstarre eintrat und gewartet wurde, bis der Ball von Possendorf ohne Gegenwehr über die Linie getragen wird, wissen die Jungs nur ganz allein. Naja 0 : 2 zur Pause ist eigentlich noch machbar, zumal die Possendorfer nicht wirklich sträker agierten als unsere Jungs.

In Hälfte zwei ging es gegen die tief stehende Sonne, sowas ist immer unangenehm, kann aber als Begründung allein nicht herhalten. Im Prinip das gleiche Bild wie in Hälfte 1, alles mit angezogener Handbremse und kein richtiger Drive im Spiel. Wir hatten ein paar Standards und zwei Schüsse die abgewehrt wurden, aber mehr Chancen hatten wir nicht. Possendorf im Prinzip auch nicht, aber wir haben unseren Gästen dann in der Mitte der zweiten Halbzeit zwei unglückliche Abschläge als Geschenke gemacht, die natürlich angenommen wurden.  Am Ende stand es 0 : 4 , schade das können unsere Jungs viel besser. Die Pause wird uns gut tun und wir haben Zeit uns zu verbessern.

Gruß Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.